Ultraschall Aroma Diffuser von Excelvan 120 ml

Ultraschall Aroma DiffuserZu Weihnachten hatte ich mir den Excelvan® 120ml Ultraschall Aroma Diffuser mit 7 LED Farbwechsler gegönnt. Ich liebe Duft und nutzte vorwiegend ein Schälchen Wasser mit Duft Öl, was ich per Teelicht erwärmte. Vor Weihnachten sind bei uns aber auch unsere zwei Selkirk-Rex-Katzen eingezogen und ich benötigte daher eine Alternative für meinen Raum Duft ohne offenes Feuer.

Ultraschall Aroma Diffuser ist sparsam im Duftöl-Verbrauch

Bei einem Produkttest hatte ich leider nicht das Glück einen Ultraschall Aroma Diffuser
rabattiert zu testen und so schenkte ich ihn mir zu Weihnachten einfach selbst. Und ich muss sagen, ich habe den Kauf bisher nicht bereut! Natürlich lasse ich ihn nicht den ganzen Tag laufen, so wie ich früher meine Teelichter angezündet hab, aber ich muss sagen, das Haus ist intensiver „beduftet“! Ich weiß nicht ob es Einbildung von mir ist, doch seit ich den Ultraschall Aroma Diffuser nutze benötige ich nicht mehr so viel Duft Öl wie bisher. Es reicht völlig aus den Duftzerstäuber für eine halbe bis eine Stunde auf Intervall anzumachen und schon riecht das ganze Haus intensiv nach dem ausgewählten Duft. Früher verbrauchte ich jeden Tag fünf bis sechs Teelichter und hatte immer das Gefühl, dass der Duft irgendwie nach kurzer Zeit nachließ. Es roch dann auch nicht mehr so rein nach Jasmin (mein Lieblingsduft), sondern es lag ein fast verbrannter Geruch in der Luft.
Seit ich den Diffuser nun nutze habe ich aber auch das Problem, dass ich nicht mehr so stetig auf die Jagd nach Duftfläschchen gehen kann. Ja, nicht lachen! Über die Jahre ist es halt eine echte Leidenschaft geworden. In jedem Laden wird Ausschau gehalten nach Duft Ölen. Die waren ja auch immer sehr schnell verbraucht! Nun stehen hier 14 Duftfläschchen a 10 ml und eine 80 ml Jasmin-Duftflasche und werden einfach nicht leer! Und ich muss gestehen, ich mache in den Duftzerstäuber nicht 2-6 Tropfen Duft Öl, sondern ich habe den Tropfeinsatz und gieße immer so einen Schluck in den Ultraschall Aroma Diffuser
.

Erkältung ade und leichte Reinigung!

So habe ich es auch letzte Woche mit Eukalyptus-Öl gemacht. Die ganze Familie hat gehustet und geschnaubt und was liegt da näher als Alle mit einem Mal inhalieren zu lassen? Gemütlich beim Fernsehgucken lief unser Duftzerstäuber vor sich hin und brachte uns Erleichterung. Schnupfen ist weg und gehustet wird auch nicht mehr. Erstaunlich finde ich, dass nach der Reinigung das Plaste zwar immer noch leicht nach Eukalyptus riecht, aber mein Jasmin Duft nicht beeinträchtigt oder verfälscht wurde.
Zur Reinigung entferne ich immer den Stecker unter dem Gerät und nehme ihn mit in die Küche. Die Duftöl-Reste wische ich ohne Chemie, einfach mit einem nassen/feuchten Lappen aus dem Behälter. Das wiederhole ich zwei – drei Mal und reicht vollkommen. Wie schon gesagt, der Plastebehälter schnuppert zwar noch nach dem vorrangegangenen Duft, doch aus dem Zerstäuber kommt nach der Reinigung der neue Duft ohne Altduft-Beigabe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.