ACTOPP Garten Solar LED-Leuchten mit Flammeneffekt im Zweierpack

Solarlampe
ACTOPP Garten Solar LED-Leuchte mit Flammeneffekt

Wir lieben Solarlampen und daher haben wir uns die (nicht gerade billigen) Solarleuchten im 2er Pack mit realistischem Flammeneffekt von ACTOPP für unseren Garten vergünstigt über einen Produkttest bestellt. Es ist zwar nicht gerade die optimale Zeit sich im Winter Solarleuchten zu kaufen, doch diese hatten es uns einfach angetan.

Die Solarlampen mit ihrem Flammeneffekt sehen auf den ersten Blick ähnlich der preiswerten Variante von Woolworth ähnlich. Sie sind aber nicht so klobig gehalten und beim genaueren Betrachten, fällt die saubere Verarbeitung schon auf. Auch die mitgelieferten Stangen inklusive dem Befestigungsmaterial für die Wandmontage besticht mit hochwertiger Verarbeitung, obwohl es auch (nur) aus Kunststoff besteht. Selbst die Kollision mit unserem Schäferhundmischling haben die beiden Solarlampen unbeschadet überstanden. Als unser Hund im Spiel zuerst, die eine der beiden Solarleuchten beim Drehen mit sich riss, dachten alle, na das war’s dann mit dem tollen Flackerlicht am Abend. Doch wir wurden eines Besseren belehrt – weder der schön verzierte Kopf der Solarleuchte hatte einen Riss, noch die Stange war gesplittert oder zerbrochen. Auch die zweite Solarleuchte überlebte am nächsten Tag den Spieldrang unseres Hundes. Sie mussten lediglich einfach wieder in die Erde gesteckt werden und flackerten am Abend wieder wie gewohnt. Unser Hund achtet zwar jetzt schon beim Spielen auf die zwei Solarleuchten, doch wir können ihm nach dieser Erfahrung auch ruhig beim zu dichten Toben zuschauen.

Warum habe ich oben erwähnt, dass es eigentlich die falsche Jahreszeit für diese Solarleuchten ist? Die beiden Solarlampen springen bei uns bereits gegen 17 Uhr an, da es dann bereits sehr dämmrig ist. Schön kräftig flackern sie circa bis 22 Uhr und dann merkt man schon, dass die Sonne am Tag über gefehlt hat. Wenn wir um Null-Uhr noch mal raus gehen, dann hat sich meist die eine der beiden Solarlampen (die am Tag über weniger Sonne abbekommt aufgrund ihres ungünstigen Stellplatzes) schon ihr Licht komplett aus. Die andere schafft es zurzeit noch bis kurz vor ein-Uhr, aber dann eben auch nur noch mit leichtem Fackeleffekt und nicht mehr wirklich als Wegbegrenzung und Wegbeleuchtung. Uns persönlich stört dies nicht, da sie wirklich „gute Arbeit leisten“ für das wenige Sonnenlicht, dass sie jetzt nur noch erhalten. Der Flammeneffekt sieht auch jetzt im Winter immer noch sehr realistisch aus und das können die preiswerteren Woolworth-Solarleuchten von unseren Bekannten nicht erreichen.

Wir freuen uns schon auf den Sommer, auf die Sommernächte mit unseren LED-Solarlampen und ihrem Flammeneffekt. Nun werden sie so langsam erst mal weggestellt, damit sie den Winter gut überstehen. Bei dem Foto habe ich für die bessere Aufnahmequalität ein Nussbaumblatt auf das Solarfeld gelegt, denn sonst wäre der Lichtsensor noch nicht angesprungen. Leider sieht man im Dunkeln sehr schlecht per Video den tollen Flammeneffekt – jedenfalls bei mir mit dem Handy. In Wirklichkeit und live sind sie beide ein Traum. Was ich ganz vergessen habe – am Anfang haben wir vorsichtshalber immer mit dem praktisch platzierten Ein- und Ausschalter unsere beiden Flammeneffekt-Solarleuchten ausgeschaltet, bevor wir schlafen gegangen sind. Nachmittags haben wir sie dann per Hand wieder aktiviert. So hielten sie auch länger in der Nacht durch, doch wir finden es mittlerweile unnötig. Außerdem freut man sich viel mehr, wenn sie schon an sind, wenn man doch etwas später nach Hause kommt.

Fazit: Die Solarlampen mit Flammeneffekt von ACTOPP sind mit ihren 45 € als zweier Packs zwar nicht gerade billig bzw. preiswert, doch sie haben ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Lieferung erfolgt (jetzt im Winter jedenfalls) sehr schnell und vor allem sind sie sehr gut verpackt. Mit dem Aufladeverhalten und dem Flammeneffekt sind wir sehr zufrieden und empfehlen diese Solarlampen sehr gern weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.