Kostenlose Browsergames

Ich habe heute den „halben“ Tag mit meinem Blog gespielt und mir Gedanken gemacht – die teile ich mal mit Euch:

Ich teste ja nicht den ganzen Tag Produkte, sondern habe ja auch noch ein „eigenes“ Leben und da sitze ich dann z.B. am PC und spiele Browsergames. Ich hab mir nun gerade überlegt, ob es Euch auch manchmal so geht wie mir und so werde ich noch eine Seite erstellen, wo ich Euch meine Lieblingsgames hineinstelle. Wird aber eine Weile brauchen, denn ich muss noch den Produkttest meiner supertollen Gastrolux Bratpfanne schreiben! Da ich auch ein Gutscheinjäger bin, wird in nicht allzulanger Zeit auch eine Gutschein-Seite von mir erstellt werden.
Bis dann!

Produkttest – schwere Vorwürfe gegen Online-Kommentare

Produkte ehrlich für Dich getestet

Ich bin seit drei Monaten intensiv auf der Suche nach Produkttest, die zu mir und meinen Lebensgewohnheiten passen. Seit ich meinen Blog betreibe, erhalte ich endlich Produkte zum Testen und freue mich darüber. Ich teste alle meine Produkte entsprechend ihren Anwendungsmöglichkeiten, Design usw. und gebe offen und ehrlich meine Meinung, eine Kaufempfehlung hier weiter.

Auf der Suche nach einem passenden Forum für eine Verlinkung zu meinem Blog, bin ich auf den Artikel von Spiegel. de vom 30.04.2012 mit Kommentaren von 2014 gestoßen (http://www.spiegel.de/forum/wirtschaft/manipulierte-online-kommentare-firmen-zahlen-fuer-positive-produktbewertungen-thread-59983-3.html).  Aufmerksam habe ich mir alle Kommentare durchgelesen und wollte darauf antworten, siehe da – trotz meiner Registrierung konnte ich keinen Kommentar abgeben! Der Antwort-Button funktioniert nicht und so stellt mir sich die Frage, ob die abgegebenen Kommentare von Firmenmitarbeiter des Spiegels erstellt wurden! Ich habe selber als Autor für zwei renomierten Plattformen gearbeitet und weiß von meinen Aufträgen her, dass vom Auftraggeber eines Produkt-Textes keine Vorgaben bezüglich der Qualität usw. gegeben werden. Es wird aber verlangt, das bei Testberichten nur Autoren schreiben, die das geweilige Produktkennen!

Warum Produkttest und was wird gefordert?

Bei meinen Produkttest bekomme ich von keinem Produkttest-Veranstalter vorgeschrieben, wie ich zu bewerten habe, und immer wird meine ehrliche Meinung über das Produkt verlangt! Ich habe auch schon eine negative Beurteilung geschrieben, über ein Produkt, von dem ich sehr enttäuscht war. Trotzdem erhalte ich regelmäßig Produkte zum Testen – vielleicht auch deshalb, weil meine Meinung meine ehrlichen und tatsächlichen Erfahrungen mit den Produkten wiederspiegeln.

Firmen machen Produkttest, um ihre Produkte verbessern zu können, und das funktioniert, wenn sie wissen, wo der Haken bei ihrem Produkt liegt. Sie haben nichts davon, wenn das Produkt hochgelobt und deshalb einmal gekauft wird und die Kunden dann die Produkte meiden. Ich möchte nicht abstreiten, dass es schwarze Schafe in der Branche geben mag, die für gute Beurteilungen Geld zahlen oder besser gesagt sie in Auftrag geben. Das ist aber nicht die Regel und vor allem stammen diese Beurteilungen nicht von Produkttest!

Um für einem Produkttest ausgewählt zu werden, muss man nicht positive Erfahrungen mit Produkten gemacht haben. Daher sind Rezensionen auf Amazon, geschrieben von Testern, nicht gekauft, denn dem Tester tut es nicht weh sich auch negativ zuäußern. Er hat das Produkt kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen und schreibt unbelastet und ohne Verkaufsdruck seine Erfahrungen. Er hat nichts davon ein Produkt hochzuloben – er darf das Produkt so oder so behalten und bekommt kein Geld für den Verkauf des Produkts!

Das ist der Grund, weshalb ich ehrlich meine Meinung und Erfahrung über jedes Produkt, das ich teste, schreibe und veröffentliche – auch auf Amazon. Ich sehe es als Hilfestellung für alle Kaufinteressierten und bin selber auf Blogs unterwegs, bevor ich ein bestimmtes Produkt kaufe. Eine allgemeine Unterstellung für Produkttest-Kommentare finde ich anmaßend und ungerechtfertigt. Dadurch werden Kaufinteressierte verunsichert und Firmen in ihren Bestrebungen sich von der Konkurrenz durch außergewöhnlich gute Produkte abzuheben ausgebremst.

Produkttests sind wichtig:

• Für Firmen zur Verbesserung ihrer Produkte und
• Für Kaufinteressierte bei der Entscheidung über die Produktwahl / Anbieter

Ich, als leidenschaftliche Produkttester geben gern Hilfestellung, meine Belohnung sind die kostenlosen Produkte, die mal mehr, mal weniger meine Erwartungen erfüllen. Meine Tests erleichtern mir eigene Kaufentscheidung von neuen Produkten, die ich ohne Test nie gekauft hätte (wie z. B. Antikal Fresh – mein absoluter Favorit) . Mein Motto war in diesem Bereich „Billiger reicht auch!“, doch ich wurde –bloßgut- eines Besseren belehrt.

Nun wünsche ich Ihnen auf meinem Blog viel Spaß beim Stöbern und hoffe natürlich, das meine Erfahrungen Ihnen die nötigen Informationen liefern!